Die Norweger stehen im Viertelfinale
vom 27.01.2012
In der letzten Session des ersten Spieltages bei den German Masters im Rahmen der Curling Champions Tour in Hamburg hat das norwegische Team Mellemseter in Gruppe D den zweiten Sieg eingefahren und damit den Viertelfinal-Einzug sicher. Auch das Team Herberg in Gruppe C konnte schon den zweiten Erfolg feiern.

Da in Gruppe C vier Teams spielen, ist das Team von Skip Daniel Herberg allerdings noch nicht vorzeitig Gruppensieger und damit direkt im Viertelfinale. Im dritten Match lieferten sich die Teams Vojtus (CZE) und Büttner (GER/Geising) ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum allerletzten Stein. Als Sieger rutschten die Tschechen auf Rang zwei vor. Die Sachsen brauchen nun am Samstag im letzten Vorrundenmatch gegen das führende Team Herberg einen Sieg, um noch in die Qualifier vorzustoßen.